Cassini Huygens – Eine erfolgreiche Mission ist beendet (Teil 1)

Der Saturn im Gegenlicht. Bild: NASA/JPL/Space Science Institute

Meine Masterarbeit ist geschafft und nun ist es  Zeit, wieder etwas mehr meinem Blog zu widmen. Direkt der erste Beitrag wird doch sehr lang und auch teilweise sehr fachlich, aber er soll eine sehr interessante Mission genauer beleuchten. Teil 1 beschäftigt sich mit dem Aufbau der Sonde der Cassini Huygens. Teil 2 beleuchtet später die bisherigen Forschungsergebnisse.

Im Herbst 1997 startete am Cape Canaveral in Florida die Sonde Cassini Huygens in den Himmel. Das Ziel dieser Mission ist die Erforschung des Saturns, seiner Ringe sowie mehrerer Monde. Am 15.09.2017 um 12:08 Uhr UTC endete die Mission durch den Absturz der Sonde in die Atmosphäre des Saturns.

[Update #1] Mein geliebtes Hobby muss ruhen

 

Liebe Besucher,

ich wünsche Euch zu zuallererst ein Frohes neues Jahr 2017. Bald ist es geschafft, meine Masterarbeit zum Thema Bildverarbeitung geht dem Ende zu. Danach kann ich endlich wieder etwas mehr Zeit der Astronomie widmen. 

 

[Update #3] Heute hatte Rosetta seinen letzten Tag

20_hours_to_go_node_full_image_2

ESA-Kontrollzentrum. Bild: ESA, CC- BY-SA 3.0 IGO

Am 30.September 2016 um 12:29 MESZ landete die Sonde Rosetta auf den Kometen  67P/Tschurjumow-Gerassimenko und beendete somit die sehr spannende  Mission, die aber leider eher als Teilerfolg gewertet werden kann, da der Lander Philae am 12. November 2014 mehrmals von der Oberfläche abgeprallt ist und zwischen einem sonnenlichtarme Spalte endgültig gelandet ist, was aber die Leistung der ESA-Leute in keinster Weise schmälern soll.

Buchbesprechung: Astronomie in Theorie und Praxis

Echtfoto 800x1104

Cover des Buches. Das Bildcover wurde mir vom Erik Wischnewski freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Im Astronomieforum astrotreff.de bin ich auf ein sehr interessantes Fachbuch zum Thema Astronomie gestoßen. Zwar hat mich der Preis von 79,95 € schon länger abgeschreckt, weil ich bei einem ähnlichen Buch vom Pearsonverlag eine sehr schlechte Erfahrung gemacht habe und bitter enttäuscht wurde. Der Verfasser Dr. Erik Wischnewski legt nun im Selbstverlag eine 7. Auflage auf. Daher verkaufte der Autor seine Restbestände der 6. Auflage zum Selbstkostenpreis. Dieses möchte ich nun besprechen.

Protokoll: Merkurtransit am 09.05.2016

Der Merkur vor der Sonne am 09.05.2016

Der Merkur vor der Sonne am 09.05.2016

Der 09.05.2016 war himmelstechnisch ein sehr interessanter Tag. Ab 13:13 Uhr schob sich langsam der Merkur vor der Sonne. Dieses Ereignis ist deshalb etwas besonderes, weil dies sehr selten eintritt. Eine Mond- sowie Sonnenfinsternis ist im Vergleich öfters zu bewundern. Noch seltener allerdings ist ein Venustransit. Interessant ist auch die Fragestellung, warum ein Merkurtransit immer im Mai oder im November stattfindet. Auch wird die Frage geklärt, warum der Transit im Mai etwas länger dauert als im November.