Tutorial: GoTo-Steuerung von Skywatch auf NEQ5

Teleskop

Da die Bedienungsanleitung der Skywatcher NEQ5 Pro Synscan GoTo Upgrade Kit mehr Fragen aufwirft als das sie Antworten gibt, habe ich mir mal die Zeit genommen und eine kleine Anleitung zusammengeschrieben, wie man die Steuerung an das Teleskop montiert. Dieses Tutorial gilt für Teleskope welche auf einer die NEQ-5-Montierung gebaut wird und wie man anschließend die Steuerung mit Stellarium betreiben kann.

Bitte lest diese Anleitung vor Beginn komplett durch! Wenn Ihr die Anleitung ausdrucken wollt, gibt es am Ende dieses Tutorials einen Link.

Vorbereitung

1. Baut euer Teleskop von der Montierung ab und entfernt alle Gegengewichte.

2. Entfernt die Schrauben für die Höhenverstellung und stellt die Höhe auf den niedrigsten Winkel.

3. Auch die Staubkappe für die Polsucher-Halterung muss entfernt werden.

Paketinhalt

Inhalt

Folgendes war im Paket:

(1) RA-Motor
(2) Motorgehäuse mit Ansteuerung RA-Motor
(3) Werkzeug
(4) Fett
(5) Zahnräder (2x)
(6) Handsteuerung
(7) Kabel
(8) Motorsteuerung
(9) Halter

Nicht im Bild: DAC- Motor

Anbau RA-Motor

1. Entfernt den Steuerungsknopf für die RA-Achse.

2. Schraubt den Schutzkasten ab. Dieser ist mit einer Kreuzschlitzschraube unten mittig befestigt.

3. Montiert das Zahnrad wie in Bild angegeben und sichert dieses mit den Madenschrauben. Das Zahnrad muss bis zum Anschlag geschoben werden. Benutzt gegebenfalls einen Gummihammer und haut ganz vorsichtig auf das Zahnrad. Achtet darauf, dass die Madenschrauben das Antriebsrad vom Motor nicht berühren.

Zahnrad_RA

4. Montiert den RA-Motor. Die Schraube wird durch die hintere Öffnung unter dem Polsucher hindurchgeführt.

RA_2

5. Nun kommt das Motorgehäuse. Dort sind die Kabel für die Ansteuerung vorhanden. Schließt den Motor an.

6. Fettet großzügig die Zahnräder.

7. Das Motorgehäuse könnt ihr nun mit den drei Kreuzschlitzschrauben miteinander verschrauben. Legt am besten vorher die Schrauben in die Bohrung.

Anbau DEC-Motor

1. Entfernt den Steuerungsknopf für die DEC-Achse.

2. Montiert das Zahnrad wie im Bild angegeben und sichert diesen mit den Madenschrauben. Das Zahnrad muss dabei bündig mit der DAC-Welle sein.

DEC_2

3. Fettet großzügig die Zahnräder.

4. Schraubt den Motor fest.

Anbau des Zubehörs

1. Die Halterung der Motorsteuerung wird an einem Bein festgeclipst. Achtet darauf, das eine metallische Verbindung zum Bein herrscht. Dadurch wird eine Vermeidung von elektromagnetischen Störungen erzielt. Die Motorsteuerung muss komplett eingeschoben sein.

2. Macht die Halterung für das Handsteuergerät an einem der Beine fest.

3. Verbindet alle Kabel.

Juhuu! Fertig! 🙂

Nun könnt Ihr Euer Teleskop wieder auf die Montierung festschrauben, die Gewichte anbauen, ausrichten und die GoTo-Steuerung am besten mit der 3-Star-Alignment-Methode anlernen.

Betrieb mit Stellarium

Die GoTo-Steuerung eignet sich hervorragend für die Steuerung Eures Laptops oder Eurem PC.  Ihr benötigt hierfür nur einen USB/RS232-Adapter, wenn Ihr keine serielle Schnittstelle am Computer habt. Diese gibt es für wenige Euros überall zu kaufen. Natürlich benötigt Ihr noch das beiliegende Datenkabel (RS232/RJ11). Schließt das Kabel an die Motorsteuerung an und schaltet diese ein.

Einrichten des Teleskopes

1. Öffnet Stellarium.

2. Drückt F2. Geht dann unter (1) Erweiterungen (2) Teleskopsteuerung, (3) Haken bei Beim Starten laden und (4) auf Konfiguieren. Anschließend auf Einrichten klicken.

Stellarium_1

3. Option auswählen: Stellarium, direkt über einen seriellen Anschluss

Stellarium_2

4. Teleskopeigenschaften: (1) Name eingeben, (2) J2000, (3) Haken bei Start/Verbinde beim Programmstart.

Stellarium_3

5. Geräte-Einstellungen: (1) Seriellen Port angeben (findet Ihr im Gerätemanager, in meinem Fall war es COM15), (2) Gerätemodell: Sky-Watcher SynScan (version 3 or later) einstellen.

Stellarium_4

6. Anschließend auf OK drücken.

7. Startet Stellarium neu.

Objekt auswählen und verfolgen

1. Nach dem Neustart von Stellarium erscheint das Teleskop auf euer Bildschirm.

2. Wählt ein Objekt aus (1). Im diesem Beispiel hab ich Jupiter ausgewählt. Anschließend klickt Ihr auf Teleskopsteuerung (2). Klickt auf Aktuelles Objekt (3) und dann auf Schwenken (4).

Stellarium_7

Geschafft! Das Teleskop schwenkt jetzt zum ausgewähltem Objekt und führt es gleichzeitig nach.

Natürlich sind alle Angaben ohne Gewähr oder eine Garantie auf Richtigkeit! Der Anbau erfolgt auf eigene Gefahr. Ich hoffe, diese Anleitung hat euch geholfen. Bei Fragen, Unverständnis oder Fehler im Tutorial, schreibt dies einfach unten in den Kommentaren!

Links

Tutorial als PDF speichern und ausdrucken
Stellarium

Viel Spaß und allzeit klarer Himmel 😉

2 Responses to Tutorial: GoTo-Steuerung von Skywatch auf NEQ5

  1. Klaus sagt:

    Danke für die Anleitung 🙂
    Der Zusammenbau ist an sich kein Problem.
    Aber die Bilder hier helfen doch ein wenig weiter, damit man sich auch ganz sicher ist.
    Das RA-Zahnrad hab ich seitenverkehrt montiert, wie das DEC-Zahnrad auf den Bild hier. Hat bei der ADM einwandfrei funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.