Welche Bücher sind interessant für die Astronomie?

Wenn ich hier von Zeit zu Zeit mal einen Blogbeitrag zur Vertiefung von Themengebieten der Astronomie verfasse, kostet das bei manchen Beiträgen sehr viel Zeit und man kommt nicht ohne Hilfsmittel aus. Ich möchte euch nun die wissenschaftlichen Bücher vorstellen, welche ich zur Recherche oder auch als Lektüre am häufigsten benutze.

Arnold Hanslmeier
Einführung in die Astronomie und Astrophysik
Springer-Spektrum Verlag

Einführung_AstronomieAls ich für eine Klausurvorbereitung für mein Elektrotechnikstudium an meiner Unibibliothek nach geeigneter Literatur gesucht habe, bin ich zufällig über dieses Buch gestolpert und war direkt hellauf begeistert. Eins vorweg: Dieses Buch ist sehr anspruchsvoll! Es beginnt mit der Einführung von verschiedenen Koordinatensystemen, geht in die Geschichte der Astronomie über und endet mit der Astrobiologie. Auch wird zu den verwendeten mathematischen Methoden innerhalb der Astronomie ein ganzes Kapitel gewidmet. Sehr gelungene Abschnitte sind die Kapitel Himmelsmechanik, Zustandsgrößen der Sterne und die Kosmologie. Das Buch richtet sich in erster Linie an Physik-Studierende aber auch interessierte Amateurastronomen mit etwas mathematisch-physikalischen Basiswissen werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Das Buch ist knapp über 600 Seiten stark und es ist günstig: Es kostet 39,99 €. Das Bildcover wurde mir vom Springer-Spektrum Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Wilfried Ley, Klaus Wittmann, Willi Hallmann
Handbuch der Raumfahrttechnik
Hanser Verlag

Unbenannt-2Dieses Buch geht sehr detailliert in die Raumfahrttechnik ein. Es beantwortet u.a. Fragen wie überhaupt eine Raumfahrtmission funktioniert und geplant wird. Einer der lesenswerten Abschnitte dieses Buches ist das Kapitel Bahnmechanik. Es wird gezeigt wie man eine Satellitenbahn mathematisch modelliert und auslegt. Aber es werden alle Themen, sei es Werkstoffe, Energieversorgung, Kommunikation oder die Lageregelung eines Raumfahrzeuges sehr gut dargestellt. Das Buch richtet sich in erster Linie an Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik, aber auch Laien kommen auf ihre Kosten. Diese sollte jedoch etwas mathematisches Verständnis mitbringen. Das Buch umfasst 847 Seiten. Leider ist es  mit 149,99 € sehr teuer aber es ist dennoch sehr wertvoll, wenn man an Detailwissen interessiert ist. Das Bildcover wurde mir vom Hanser Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

J. Grehn, J.Krause
Metzler Physik
Westermann-Verlag

978-3-507-10710-6Der Metzler ist ein Schulbuch für das Fach Physik für die Oberstufe. Es führt den Leser in die Physik ein und beleuchtet die mathematischen Modelle anhand vieler Beispiele. Interessante Kapitel zum Themengebiet der Astronomie sind Gravitation, Relativitätstheorie und die Astrophysik. Das Buch hat 575 Seiten und kostet ca. 45 €. Das Bildcover wurde mir vom Westermann Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

 

Jürgen Dankert, Helga Dankert
Technische Mechanik
Springer-Vieweg Verlag

Dankert_Technische MechanikOkay, dieses Buch hat jetzt nicht direkt etwas mit der Astronomie zu tun. Der Dankert war  in meinem Grundstudium mir stets ein treuer Begleiter, wenn es um Beantwortung der Fragen rund um Mechanik ging. Hervorzuheben sind die Kapitel Kinematik des Punktes, Kinetik starrer Körper und Kinetik des Massenpunktsystems. Die hier behandelten Modelle dienen als Grundlage und können ohne weiteres auf die Himmelsmechanik übertragen werden. Denn erst wenn man die Grundlagen verstanden hat, so fällt es dann einen doch leichter die Vorgänge zu verstehen. Es hat 756 Seiten und kostet 49,95 €. Das Bildcover wurde mir vom Springer Vieweg Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

In einer früheren Version dieses Beitrages, habe ich auch ein Buch des Pearson-Verlages empfohlen. Leider muss ich von dieser Empfehlung Abstand nehmen, da sich der Pearson-Verlag nicht in der Lage sieht, auch auf mehrmaligen Anfragen (schriftlich sowie telefonisch) für eine Verwendung des Coverbildes zu antworten, sondern diese Anfragen einfach zu ignorieren, was ich persönlich sehr unprofessionell und schade finde. Eine einfache schriftliche Ablehnung der Verwendung des Coverbildes hätte genügt und auch vollstes Verständnis hervorgerufen. Alle anderen Verlage spreche ich nochmals meinen großen Dank aus, zum einem für Ihre schnelle Antwort und zum anderem für die Erlaubnis, das jeweilige Bildcover zu verwenden.

Dieses sind die vier Hauptquellen für meine Recherchen zur Erstellung meiner Beiträge in den Kategorien Technik und Raumfahrt und sind immer meine treuen Begleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.